Unterstufenfest

Das Unterstufenfest findet als Spiel- und Sportfest jährlich (zumeist) am letzten Freitag im September in der Orangerie oder bei schlechtem Wetter in der Böllenfalltorhalle statt. Es soll den Unterstufenschülern den Einstieg und die Identifikation mit ihrer neuen Schule erleichtern.

Die Eltern der jeweils sechsten Klassen organisieren das Fest und werden von den Eltern der neuen Fünftklässer tatkräftig unterstützt. Im Laufe der Jahre hat sich eine gut funktionierende Organisationsstruktur herausgebildet, so dass die Verantwortlichen auf Bewährtes zurückgreifen können.
Die Kinder beteiligen sich mit je 2 € an den Kosten. Die Eltern stellen "Fingerfood" fürs Buffet zur Verfügung.

Die gesamte Organisation wird ausschließlich von den Eltern durchgeführt.