2012 | Förderschwerpunkt Sport

Im Jahr 2012 konnte dank der Unterstützung durch den Förderverein eine schuleigene Kletterwand (Boulderwand) angeschafft und in der Turnhalle des Gymnasiums angebracht werden.

Kinder- und Jugendliche werden heutzutage mit einem Erlebnis– und Reizangebot konfrontiert, das verlockt und meist unreflektiert ausprobiert wird. „Sensation Seeking“ ist der psychologische Terminus und beschreibt das Risikoverhalten auf der Suche nach Abenteuern besonders bei pubertierenden Jugendlichen.

Der Sportunterricht bietet die Möglichkeit, die Diskrepanz zwischen Risiko und verantwortbares Wagnis aufzuarbeiten, insbesondere durch das Klettern. Klettern bzw. Bouldern (also Klettern ohne Seilsicherung in Absprunghöhe) stellt eine natürliche Bewegungsform dar, denn Halten, Ziehen, Greifen, Stützen, Stemmen, Balancieren usw. sind Bewegungsformen, die Kinder von klein auf in unterschiedlichen Bewegungssituationen ausführen.

Mithilfe unserer Boulderwand wird  beispielsweise eine Unterrichtsreihe zum Thema „Erproben und meistern von riskant empfundenen Bewegungssituationen“ unter der Perspektive „Etwas wagen und verantworten“ ermöglicht. Durch die direkte Auseinandersetzung und das Erleben „gewagter“ oder Angst auslösenden Faktoren kann die Selbstkompetenz gefördert werden, indem sich die Schülerinnen und Schüler mit ihrer eigenen Angst verantwortungsvoll auseinandersetzen, sich selbst einschätzen lernen bzw. durch das Üben zum Er-folg kommen. Dies ist eine Möglichkeit bewusst mit Gefahren umgehen zu lernen. Zudem werden auch dabei die Kommunikationskompetenz und die Empathiefähigkeit durch das kooperative Arbeiten gefördert.

Das Klettern als „neue“ Sportart in den Unterricht aufzunehmen, ermöglicht uns die Einbindung von Schule und Sportwirklichkeit. Denn auch „neue“ Sportarten sind das Resultat gesellschaftlicher Veränderungen und da sollte die Schule nicht zurück bleiben.

Die Mitglieder des Fachbereichs Sport bedanken sich herzlichst für diese Anschaffung!

Sabine Delp

Downloads

Vereinssatzung.pdf; 63430 B=63.4 kB=61.9 KiB

Beim Online-Shopping nebenbei die Viko unterstützen?

Mit Ihren Online-Einkäufen können Sie die Viko unterstützen. Ohne Aufwand und zusätzliche Kosten. Büro- und Schulmaterial, Bahntickets, MP3-Downloads uvm. Einfach beim nächsten Online-Einkauf über den folgenden Link zum Online-Shop Ihrer Wahl gehen: www.bildungsspender.de/viko-darmstadt

Wie geht das? Weitere Infos zum Bildungsspender