Physik-Wettbewerb

Der alljährliche innerschulische Physik-Wettbewerb mit seinen zugleich anregenden und witzigen Aufgabenstellungen wird seit vielen Jahren durchgeführt. Schülerinnen und Schüler aller Altersgruppen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen!

Volltreffer für „Puff 3000“

Viktoriaschule – Gewitzte Konstruktionen beim kreativen Physikwettbewerb

Ob schwebende Eier, sinkende Schiffe oder Dosenwerfen der extravaganten Art: Einmal im Jahr wird an der Viktoriaschule Physik praktisch angegangen. So auch am Freitag beim „12. Grand Prix der treffsicheren Teilchenbeschleuniger“...
[Artikel auf Echo-Online lesen]
Quelle: Darmstädter Echo | 1. Februar 2014

12. Grand Prix: „Der treffsichere Teilchenbeschleuniger“

Anmeldeschluss zum Wettbewerb: 22. Januar 2014 (Mittwoch)
Entscheidung: 31. Januar 2014 (Freitag) nach der 3. Stunde
Teilnehmer: Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 5 -13

Aufgabe

Entwirf und baue eine standfeste Apparatur, mit deren Hilfe sich ein Tennisball möglichst genau in ein vorgegebenes Ziel schießen lässt.

Beachte dabei folgende Regeln:

  • Die Wurfmaschine darf lediglich mit mechanischer Energie betrieben werden.
  • Die Wurfmaschine muss im Moment des Abschusses fest auf einer Unterlage stehen.
  • Die Wurfmaschine muss sich in zwei Disziplinen behaupten, nämlich dem „Zonenweitwurf“ und dem „Dosenwerfen“:

Zonenweitwurf
Hierbei können Punkte gesammelt werden, wenn der Tennisball in folgenden vorgegebenen Zonen auftrifft:
Zone 1:   6m < x < 10m (3 P.)
Zone 2: 10m < x < 12m (5 P.)
Zone 3: 12m < x < 16m (3 P.)

Dosenwerfen
In einer Entfernung von 5 Metern befinden sich auf einer Plattform in ca. 1,3 Metern Höhe zu einer Pyramide aufgestellte Dosen. Jedes Team hat 2 x 3 Würfe (nach jedem Wurf darf die Maschine nachjustiert werden) und erhält pro umgeworfener Dose 5 Punkte.

Bewertungskriterien sind die Treffsicherheit bzw. die erreichte Gesamtpunktzahl sowie Kreativität und technische Besonderheiten.
Es winken wieder attraktive Preise und ein spannender Wettbewerb vor großem Publikum.

Startgebühr: 1 € (für Einzelstarter) und 2 € (für Gruppen)

Anmeldeformulare zum Wettbewerb liegen ab sofort im Sekretariat aus.

Bei Fragen Frau Eva Bauer die Ansprechpartnerin.

Explore Science

In den letzten Jahren haben eine ganze Reihe von Schülergruppen an dem Wettbewerb „Explore Science“  im Mannheimer Luisenpark teilgenommen. 

Aktuelle Termine

Listenansicht Monatsansicht
Mi 19.02.2020
Elterninformationsabend zur Musikklasse (Bläserklasse) und zu Französisch als erster Fremdsprache

Raum 303: 19:30 Uhr

Mo 24.02.2020
Fastnacht

unterrichstfrei

Di 25.02.2020
Fastnacht

unterrichtsfrei

Mi 18.03.2020
3. Gesamtkonferenz

Do 19.03.2020 - Do 02.04.2020
Schriftliches Abitur

Weitere Termine